Osterinsel in Chile und Galapagos Inseln in Ecuador

Osterinsel + Galapagos Inseln - Rundreise Südamerika

Erkunden Sie auf dieser individuell nach Ihren Wünschen gestaltbaren Reise die berühmtesten und schönsten Pazifikinseln Südamerikas: die Galapagos Inseln in Ecuador und die Osterinsel in Chile. Verbinden Sie ein eindrucksvolles Kulturerlebnis auf der Osterinsel (Rapa Nui) mit einem einmaligen Naturerlebnis auf den Galapagos Inseln und genießen Sie mit erstklassiger Reiseleitung und in Hotels / Yachten der Spitzenklasse diese zwei exklusiven Reiseziele vor der Küste Südamerikas im Pazifischen Ozean.
Tipp: Eine Reiseverlängerung nach Machu Picchu (Peru) ist mit dieser Reise kombinierbar.

Osterinsel Reise und Galapagos Kreuzfahrt in 20 Tagen (Reisevorschlag)

Reisetag 1 (Donnerstag): Anreise nach Santiago de Chile mit LAN Airlines

LAN Airlines Premium BusinessAnreise mit LAN Airlines in der komfortablen Premium Business Klasse. Am Abend Flug ab Frankfurt nach Santiago de Chile via Madrid (Zubringerflüge ab München, Düsseldorf, Berlin, Zürich und Wien ebenfalls möglich). Geniessen Sie das gute Essen und die tolle Bordunterhaltung auf Ihrem entspannten Flug in den Urlaub. Eine waagerechte Liegefläche ist bei der Premium Business Class von LAN Airlines selbstverständlich. (-/-/-)

Reisetag 2: Ankunft in Santiago de Chile

Santiago de ChileAm Morgen Ankunft in Santiago de Chile. Am Flughafen werden Sie bereits erwartet. Anschliessend geht es in Ihr Hotel (Ritz Carlton). Der restliche Morgen steht Ihnen zur Erholung zur freien Verfügung. Am Nachmittag lernen Sie bei einer halbtägigen Stadtführung die Metropole Santiago de Chile kennen. Die Führung beginnt an der Alameda Bernardo O’Higgins, die Prachtstraße von Santiago. Sie sehen den Regierungspalast La Moneda. Von dort geht es durch die Fußgängerzonen Huérfanos und Ahumada, dem geschäftigen Viertel Santiagos, zum Plaza de Armas, dem Hauptplatz der Stadt, der von der Kathedrale und weiteren historischen Gebäuden umgeben ist. Sie besuchen den Palacio Cousiño, gebaut 1870-1878, den Palacio de Bellas Artes und das präkolumbische Kunstmuseum. Abschliessend besuchen Sie noch Bellavista, das Kultur- und Kunstzentrum Santiagos. Übernachten werden Sie im bereits bekannten Hotel. (-/-/-)

Reisetag 3: Vina del Mar und Valparaiso

Valparaiso ChileNach dem Frühstück Fahrt durch das Curacavi und Casablanca Tal zum Pazifischen Ozean nach Valparaiso. Valparaiso ist der älteste und wichtigste Hafen Chiles. Sie besichtigen das Zentrum (Rathaus, Plaza Sotomayor, Plaza Victoria, die Kathedrale und die Hafengegend) bevor Sie die Aussicht von den Hängen der hier bunten Stadt genießen werden. Weiter geht die Fahrt entlang der Küste bis nach Vina del Mar, einer Stadt mit einem großen und beliebten Badestrand in Chile. In der gepflegten Stadt mit den zahlreichen Gärten besuchen Sie den Park Quinta Vergara, das Museum der Künste, den Strand sowie das 1932 erbaute Casino. Am späten Nachmittag geht die Fahrt wieder zurück nach Santiago de Chile in Ihr Hotel. (F/-/-)

Reisetag 4 (Sonntag): Flug auf die Osterinsel

OsterinselAm frühen Morgen werden Sie zum Flughafen gebracht. Von dort treten Sie den etwa fünfstündigen Flug auf die Osterinseln an (Business Class). Nach Ankunft in Hanga Roa, der Hauptstadt der Rapa Nui Insel (Osterinsel), werden Sie traditionell begrüßt bevor Sie die Fahrt ins Hotel antreten (Hotel Altiplanico). Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Wir empfehlen einen Rundgang durch Hanga Roa und den Besuch der Kirche (Sonntags kann auch die Messe besucht werden). (F/-/-)

Reisetag 5: Osterinsel - Ranu Raraku / Ahu Tongariki / Anakena

Osterinsel ChileDer ganztägige Ausflug beginnt mit einer Fahrt von Hanga Roa nach Süden entlang der Küste. Genießen Sie die Aussicht auf die Poike Insel und die Küste aus Lavagestein. Der erste Halt wird in Vaihu eingelegt wo man die Strasse der Moais (Moais sind die Steinstatuen der Osterinsel) bewundern kann. Die Moais liegen hier aufgereiht hintereinander. Der nächste Halt ist der Ranu Raraku Vulkan aus dessen Gestein die Moais hergestellt wurden. Sie erklimmen den Vulkan und haben eine einmalige Aussicht auch auf das nächste Highlight: Ahu Tongariki. Mit den 15 Moais eine der größten Zeremonialstätten auf der Osterinsel. Nach einem einfachen Mittagessen geht die Exkursion weiter vorbei am Ovahe Strand hin zum Anakena Strand. Mit seinem weißen Sand, den Palmen und den Moais im Hintergrund lädt er zum baden ein. Nach der Erfrischung im Pazifik geht es zurück nach Hanga Roa. (F/M/-)

Reisetag 6: Osterinsel - Orongo / Ahu Akivi

Rapa Nui - OsterinselVon Hanga Roa fährt man in einer halben Stunde zum Vulkan Rano Kau mit der Ruinenanlage Orongo. Orongo war Zeremnoiestätte der Vogelamann-Kultur, die auf die Kultur der Kurzohren (Moais Kultur) folgte. Von hier hat man auch einen wunderschönen Blick auf die vorgelagerten Inseln Motu Nui, Moto Kau und Moto Iti. Am Nachmittag geht es nach Ahu Akivi mit seinen sieben weltbekannten Moais, einer besonderen Kultstätte. Die Besonderheit ist, dass die Moais weder an der Küste stehen noch auf Land schauen, wie es bei allen anderen Kultstätten üblich ist. Am späten Nachmittag Rückkehr nach Hanga Roa. (F/-/-)

Reisetag 7: Rückreise nach Santiago de Chile

Santiago de Chile Osterinsel GalapagosAm Morgen treten Sie den Flug nach Santiago de Chile an (Business Class). Nach Ankunft in Santiago werden Sie zum Hotel gebracht. Den restlichen Nachmittag können Sie nach Ihren Vorstellungen gestalten. Wir empfehlen einen kleinen Einkaufsbummel oder einen Besuch auf einem der Märkte und einen Besuch in einem der vielen erstklassigen Fischrestaurants. (F/-/-)

Reisetag 8 (Donnerstag): Santiago de Chile - Quito

Am Nachmittag Transfer zum Flughafen. Flug (Premium Economy Klasse mit LAN Airlines) mit Stopp in Guayaquil nach Quito. Ankunft in Quito am Abend. Transfer zum Hotel (Swissotel) und Übernachtung in einer Junior Suite. (F/-/-)

Reisetag 9: Stadtführung Quito kolonial + Mitad del Mundo (Äquator)

Stadtführung QuitoBesuch des historischen Zentrums von Quito. Quito besitzt das größte noch erhaltene koloniale Zentrum Südamerikas und wurde als erste Stadt zum Weltkulturerbe erklärt. Sie besuchen den Plaza Grande (auch Plaza de Independencia) und bestaunen die imposanten Gebäude rund um den Platz: den Bischofspalast, der Präsidentenpalast und die Kathedrale. Anschliessend führt Sie der Weg in die Kirche La Compania de Jesus, die im Inneren komplett mit Blattgold ausgekleidet ist. Gleich ums Eck befindet sich das San Francisco Kloster, einer der bedeutensten und größten Komplexe der Franziskaner Mönche in Südamerika.
Nach dem Besuch des historischen Zentrums führt sie der Weg 25km in den Norden der Stadt an den Äquator. Dort können Sie gleichzeitig auf der Süd- und Nordhalbkugel stehen und Fotos mit dem bekannten Mitad del Mundo Monument schiessen. Anschliessend geht es wieder zurück nach Quito in das bereits bekannte Hotel. (F/M/-)

Reisetag 10: Otavalo - Handwerksmarkt und indigene Kultur der Anden

OtavaloErleben Sie heute die einmalige Kultur der indigenen Bevölkerung der Anden Ecuadors. Otavalo in der Provinz Imbabura befindet sich circa zwei Fahrstunden nördlich von Quito und ist eines der kulturellen und wirtschaftlichen Zentren der indigenen Bevölkerung Ecuadors. Am heutigen Samstag haben werden Sie den Kunsthandwerksmarkt besuchen sowie die Orte, wo das Kunsthandwerk entsteht. Umrahmt von einmaliger Natur erfahren Sie viele Details über die Geschichte und Kultur der Otavalo Indios und wie diese heutzutage international erfolgreiche Geschäfte tätigen. Ein tolles Mittagessen im Garden Hotel und Spa La Mirage ist ebenfalls inbegriffen. Am späten Nachmittag geht es wieder zurück nach Quito in das bereits bekannte Hotel. (F/M/-)

Reisetag 11 (Sonntag): Galapagos - Kreuzfahrt auf der Yacht La Pinta

Celebrity XpeditionAm frühen Morgen Transfer zum Flughafen. Flug von Quito nach Galapagos. Ankunft auf der Insel Baltra und Transfer zum Hafen. Check-In auf dem modernen und komfortablen Expeditionsschiff La Pinta (Luxusklasse, Außenkabine auf dem Kabinendeck mit Fenstern). Beginn der Expeditionskreuzfahrt auf dem Galapagos Archipel.
Weitere Informationen zum Schiff finden Sie hier: Yacht La Pinta
Nach dem Check-In und Mittagessen unternehmen Sie den ersten Landgang auf der Insel North Seymour. Hier erwarten Sie große Kolonien von Fregattvögel. Sie sehen außerdem Balufußtölpel, Landleguane und Seelöwen. Die Insel North Seymour gibt einen ersten guten Eindruck über die Artenvielfalt der Galapagos Inseln. Sie übernachten heute wie die ebenfalls die nächsten tage auf der Celebrity Xpedition. (F/M/A)

Reisetag 12: Insel San Cristobal und Española

Galapagos Ionseln EcuadorAm Morgen lernen Sie die Insel Kicker Rock kennen und unternehmen den ersten Landgang des Tages auf San Cristobal, wo Sie das spannende Informationszentrum des Galapagos Nationaparks in Puerto Baquerizo Moreno besuchen werden.
Am Nachmittag sind Sie dann bereits auf der Insel Española am Punta Suarez. Die Insel Española ist Heimat zahlreicher endemischer Tierarten. Dazu zählen der Albatross, die Meerechsen und die Darwinfinken. Es finden sich aber auch Seelöwen und Meeresschildröten. (F/M/A)

Reisetag 13: Insel Floreana

Galapagos Inseln Ecuador VögelDer erste Landgang am heutigen Tag führt zum Punta Cormorant. Eine Lagune ist Heimat von zahlreichen Flamingos und ein weißer Sandstrand Nistplatz von Meeresschildkröten. Hier besteht auch die Möglichkeit zum Schnorcheln und zur Erkundung der Unterwasserwelt.
Am Nachmittag führt eine kurze Wanderung zum geschichtsträchtigen Aussichtspunkt Mirador de la Baronesa. Von hier aus hat man eine tolle Sicht entlang der Küstenlinie von Floreana und man erfährt mehr über die Geschichte der Bevölkerung der Galapagos Inseln, welche auf Florena begann. (F/M/A)

Reisetag 14: Insel Santa Cruz und Bartolome

Galapagos Inseln RiesenschildkrötenDen Vormittag verbringen Sie am Strand Las Bachas, ein Sandstrand an der Nordküste der Insel Santa Cruz. Dieser wurde zur Zeiten der zweiten Weltkrieges vom US Militär als Landungspunkt benutzt, wovon noch heute Skelette von Schiffen der US marine zeugen. Der Strand ist Heimat von Meeresschildkröten und zahlreichen Vogelarten wie Flamingos, Blaufußtölpel und Strandläufer.
Die Insel Bartolomé ist das Zuhause des Pinnacle Rock und des berühmtesten Ausblicks der Galapagos Inseln. Beim Schwimmen und Schnrocheln am Sandstrand der Insel können Sie Galapagos Pinguine beobachten und diverse Fischarten sehen. Eine Klettertour zum höchsten Punkt der Insel belohnt die Besucher mit einer Panoramaaussicht auf verschiedene Lava-Formationen, vulkanische Gipfel und eine Mondlandschaft. (F/M/A)

Reisetag 15: Isabela und Fernandina

Galapagos Inseln BlaufusstölpelAm frühen Morgen besuchen Sie die Urbina Bay auf der Insel Isabela. Die Bucht ist Heimat von Riesenschildkröten und Landleguanen und ist mit einem Trockenwald überzogen. Beim Schnorcheln erkunden Sie auch die Unterwasserwelt mit Rochen, Riffhaien, Meeresschildkröten und diversen tropischen Fischarten.
Während des Mittagessen führt die Fahrt zur Insel Fernandina. Keine auswärtige Spezies hat je die Insel Fernandina betreten, was das wohl unberührteste Ökosystem der Galapagos Inseln zum Ergebnis hatte. Fernandina ist die jüngste Insel des Archipels. Der Vulkan La Cumbre mit seinen Lavafeldern dominiert die Landschaft. Sie kommen an der Punta Espinosa an und laufen vorbei an einer Kolonie von Meeresechsen und einer Gruppe Seelöwen. Ziel ist das Highlight der Insel - der Nistbereich der flugunfähigen Kormorane, die nur hier vorkommen. (F/M/A)

Reisetag 16: Santiago (San Salvador) und Santa Cruz

Galapagosinseln EcuadorPuerto Egas (auch James Bay genannt) befindet sich an der nordwestlichen Seite der Insel Santiago. Die Strände aus schwarzem Sand und Lava sind begehrte Fotomotive. Sie beginnen mit einer kleinen Wanderung entlang des Strandes und der Küste. Neben den großen Kolonien der Merrechsen (Meeresleguane) finde Sie hier auch ein schönes Schnorchelrevier mit einer großen Vielfalt an maritimen Leben.
Am Nachmittag unternehmen Sie eine Wanderung am Cerro Dragon auf der Insel Santa Cruz. Dies ist der einzige Ort auf Santa Cruz, wo man Landleguane finden kann die sich von den Opuntien Kakteen ernähren. In den Lagunen findet man auch Flamingos. (F/M/A)

Reisetag 17: Insel Santa Cruz - Puerto Ayora

Galapagos Schildkröte EcuadorAm heutigen Tag liegt das Schiff im Hafen von Puerto Ayora. Sie besuchen die Charles Darwin Forschungsstation wo man versucht, gefährdete Arten der Galapagos Inseln nachzuzüchten. Das bekannteste Exemplar ist Lonseome George, die letzte Schildkröte der Unterart von der Insel La Pinta. Sie besuchen ebenfalls das Hochland, wo Riesenschildkröten in freier Wildbahn leben und Sie werden durch einen der gigantischen Lavatunnel wandern. Sie haben ebenfalls Zeit sich in Puerto Ayora umzuschauen und Souvenirs zu kaufen. (F/M/A)

Reisetag 18: Baltra / Abreise

Am Morgen kommen Sie wieder am Ausgangspunkt der Kreuzfahrt an. Sie treten den Rückflug von Baltra nach Quito an. Nach Ankunft in Quito Transfer vom Flughafen zum Hotel. Der restliche Nachmittag steht zur freien Verfügung. Am Abend erleben Sie noch ein Abschiedsessen der Spitzenklasse im Theatrum Restaurant im historischen Zentrum Quitos. Übernachtung im bereits bekannten Hotel in Quito. (F/-/A)

Reisetag 19: Rückflug mit LAN Airlines von Quito nach Europa

LAN AirlinesDer heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Genießen Sie den SPA Bereich des Swissotels oder kaufen Sie noch das eine oder andere Souvenir ein. Am Abend treten Sie den Rückflug nach Europa an (Premium Business Class). Transfer zum Flughafen. Flug nach Madrid. (F/-/-)

Reisetag 20: Ankunft in Europa

Ankunft in Madrid. Anschließend Anschlussflug zu Ihrem Ausgangsflughafen mit LAN Airlines oder Iberia. Ankunft und Ende der Reise. (-/-/-)

 

Preise und Leistungen:

Bei dieser Reise handelt es sich um eine individuelle Privatreise, die nach Ihren Wünschen zusammengestellt wird. Erfragen Sie die aktuellen Preise bitte bei uns.

Fordern Sie hier ihr individuelles Angebot an - Rufen Sie an oder schreiben Sie uns!

Reisetermin: wöchentlicher Reisebeginn (ganzjährig) ab 2 Personen

Die Angebote verstehen sich vorbehaltlich der Verfügbarkeit. Die Preise verstehen sich pro Person bei Doppelbelegung eines Doppelzimmers / einer Doppelkabiene. Alle angegebenen Preise sind Endpreise inkl. MwSt. Details zur unseren Zahlungs- und Buchungsbedingungen entnehmen Sie unseren Allgemeinen Reisebedingungen.

Inklusivleistungen:

  • Flug Frankfurt-Santiago de Chile / Quito-Frankfurt mit LAN Airlines in der Premium Business Klasse
  • Flug Santiago-Osterinsel-Santiago mit LAN Airlines in der Business Klasse
  • Flug Santiago-Quito in der Premium Economy Klasse mit LAN Airlines
  • Flug Quito/Guayaquil-Galapagos-Guayaquil/Quito in der Economy Klasse mit LAN Airlines, TAME oder Aerogal Airlines
  • Rundreise in Santiago de Chile und auf der Osterinsel auf privater Basis mit deutschsprachiger Reiseleitung
  • Stadtführung in Quito (deutschsprachig) auf privater Basis
  • Kreuzfahrt (auf Gruppenbasis) entsprechend dem Reiseplan mit englischsprachiger Reiseleitung (Naturführer des Nationalparks) auf dem Expeditionsschiff Celebrity Xpedition
  • Transfers Flughafen-Hotel und umgekehrt mit deutsch- und englischsprachigen Fahrern
  • Übernachtung in First Class Hotels in einem Doppelzimmer bzw. auf dem Schiff in einer Doppelkabine jeweils mit privatem Badezimmer
  • Mahlzeiten wie im Reiseplan erwähnt (ganztägig Trinkwasser aus offenene Gefäßen während der Kreuzfahrt)

Änderungen bleiben vorbehalten für Fluggesellschaften, Reiseroute und Preisangaben.

Pass- und Visumerfordernisse sowie gesundheitspolizeilichen Formalitäten für deutsche Staatsangehörige:
Für die Einreise nach Ecuador und Chile ist für alle Reisenden jeglichen Alters ein bei Ausreise noch mindestens 6 Monate gültiger bordeauxroter, maschinenlesbarer Reisepass mit Lichtbild erforderlich. Für Grenzüberschreitende Reisen zwischen Chile und Ecuador ist eine gültige, im Impfpass eingetragene, Gelbfieberimpfung vorgeschrieben. Der Impfpass muss mitgeführt werden.